Arbeiten 4.0 Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt

Die durch die Pandemie stark beschleunigte Digitalisierung revolutioniert die Arbeitswelt: Internet, Cloud Computing und immer schnellere Datenübertragung eröffnen ständig neue Chancen. Gleichzeitig müssen sich Unternehmen nach den juristischen Rahmenbedingungen richten. Mit der Neuflage beraten Sie Ihre Mandanten jederzeit kompetent.

Herausgeber:
  • Prof. Dr. Nicolai Besgen (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht),
  • Thomas Prinz (Rechtsanwalt, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e. V. (BDA), Berlin)

Schöne, neue Arbeitswelt: Dank der fortschreitenden Digitalisierung verändert sich unsere Arbeitswelt rasant. Internet, Smartphones, web-basierte Applikationen, Cloud-Speicher und noch vieles mehr sind Hilfsmittel, die ein ganz neues Arbeiten ermöglichen – das sogenannte "Arbeiten 4.0".

Schneller, digitaler und mobiler:

Für Unternehmen bietet "Arbeiten 4.0" große Chancen – aber auch viele Risiken, derer sich so manch einer gar nicht bewusst ist. Denn natürlich entstehen mit der Digitalisierung auch juristische Fallstricke, besonders – aber nicht nur – im Bereich Datenschutz und Arbeitszeitrecht. Das bedeutet: Es reicht nicht, nur auf der technischen Seite immer auf dem neuesten Stand zu sein. Wer die aktuelle Gesetzeslage nicht kennt, bekommt schnell Schwierigkeiten. Für Sie als Anwalt ist das eine große Chance, Ihre Expertise zu beweisen. Und dabei hilft Ihnen das praxisbezogene Handbuch "Arbeiten 4.0 – Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt".

Hier finden Sie alles, was Sie zu Arbeitsrecht und Datenschutz wissen müssen. Sämtliche juristischen Aspekte, die mit der Digitalisierung der Arbeitswelt einhergehen, werden ausführlich behandelt, unter anderem

  • Internet, Intranet und E-Mail
  • Herausforderungen der Digitalisierung für das Arbeitszeitrecht
  • Überlassung und Nutzung von Arbeitsmitteln wie Smartphones etc.
  • Homeoffice, Mobiles Arbeiten
  • Formerfordernisse im Arbeitsrecht und Anwendung neuer Medien
  • Arbeitsschutz
  • Arbeitsrechtliche Aspekte zu Social Media
  • Datenschutz
  • Grenzüberschreitender Verkehr arbeitnehmerbezogener Daten

Was die Neuauflage so wertvoll macht, sind zum einen die vielen Praxistipps, Beispiele und Mustertexte, zum anderen seine hohe Aktualität: Neueste Entwicklungen, z. B. aufgrund des Betriebsrätemodernisierungsgesetz, und neue Arbeitsformen, wie z. B. Crowdworking, werden ausführlich behandelt – sowohl individual- als auch kollektivrechtlich.

Produkte, in denen das Werk enthalten ist

juris Arbeitsrecht Premium

Sie recherchieren alle Fragen des Arbeitsrechts bis hin zu Nischenthemen, immer in Verbindung mit den aktuellen Entscheidungen und Vorschriften.

juris IT-Recht

Beantwortet alle Fragen aus dem IT-rechtlichen Alltag (DSGVO, BDSG, TMG, TKG u.v.m.) unter Berücksichtigung von UWG und StGB.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.