Praxis des Unterhaltsrechts

In der familienrechtlichen Praxis sind fundierte, grundlegende Kenntnisse des Unterhaltsrechts unabdingbar. Diese vermittelt das FamRZ-Buch 24 in allen Facetten, systematisch und klar gegliedert.

Herausgeber:
  • Helmut Borth (Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D.)

Renommierte Spezialisten erläutern unter anderem:

  • Neuer Mindestunterhalt (ab 1.1.2016) samt Auswirkungen
  • Vereinfachtes Verfahren (Neuregelungen)
  • Auskunftsansprüche/Grundlagen der Einkommensermittlung
  • Begrenzung/Befristung gemäß § 1578b BGB
  • Konkurrierende Unterhaltsansprüche (Stichwort: Dreiteilung)
  • § 1615l BGB einschl. Vorsorgeunterhalt und Härteklausel
  • Besondere Rechtsfragen (z. B. Wechselmodell im Unterhaltsrecht - familienrechtlicher Ausgleichsanspruch - Unterhalt als Darlehen - Verwirkung)

Dies immer im Kontext zu den praktischen Auswirkungen (zahlreiche Rechenbeispiele) samt Umsetzung im Unterhaltsverfahren.

Produkte, in denen das Werk enthalten ist

juris Familienrecht

Vom Ehevertrag über Lebensgemeinschaft, Lebenspartnerschaft und Scheidungsvereinbarungen bis zum Steuer- und Kostenrecht.

juris Familienrecht Premium

Inklusive Verfahrensrecht, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht, Kindschafts-, Unterhalts- und Scheidungsrecht.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.