Gericht/Institution:BSG
Erscheinungsdatum:24.04.2019
Quelle:juris Logo

Vorsitzender Richter am BSG a.D. Artur May verstorben

 

Am 17.03.2019 ist Vorsitzender Richter am BSG a.D. Artur May im Alter von 96 Jahren verstorben.

Artur May legte 1949 die erste und 1951 die zweite juristische Staatsprüfung ab. Nach kurzer richterlicher Tätigkeit am LG Düsseldorf trat er in den höheren Dienst der Ruhrknappschaft Bochum ein. Bald nach Errichtung des BSG war Artur May zunächst im Wege der Abordnung vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim BSG. Bis zur Ernennung zum Bundesrichter beim BSG am 21..08.1969 war er Richter am LSG Essen.

Am BSG gehörte Artur May dem für die Knappschaftsversicherung und die Unfallversicherung für den Bergbau zuständigen 5a-Senat und dem für die Arbeiterrentenversicherung zuständigen 5b-Senat als stellvertretender Vorsitzender an. Ab Januar 1983 übernahm er den Vorsitz des für Angelegenheiten der Krankenversicherung zuständigen 8. und des für Konkursausfallgeld- und Kindergeldstreitigkeiten zuständigen 10. Senats. Im Jahr 1988 übernahm der 8. Senat unter dem Vorsitz von Herrn May die Angelegenheiten der Knappschaftsversicherung und der Unfallversicherung für den Bergbau vom 5a-Senat. Von 1979 bis 1986 war er Beisitzer am Richterdienstgericht des Bundes.

Am 30.11.1989 wurde Artur May das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

juris-Redaktion
Quelle: Pressemitteilung des BSG Nr. 11/2019 v. 24.04.2019


Das ganze Sozialrecht.
Auf einen Klick.

Das juris PartnerModul Sozialrecht premium

juris PartnerModul Sozialrecht premium

Die Premium-Variante des juris PartnerModuls Sozialrecht ergänzt dessen Inhalte durch 40 weitere renommierte Titel.

Jetzt hier gratis testen!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X